Seite auswählen

GUATEMALA Atilán-Hochland

Projekt in Burkina Faso / Westafrika

Umgesetzt durch Light for the World

 

One Class for All – Inklusive Bildung in Nouna

Kinder und Jugendliche sind die Stärke und Zukunft unserer Welt! Aber: In Burkina Faso ist für ein Kind mit Behinderung die Wahrscheinlichkeit, nicht zur Schule zu gehen, mehr als doppelt so hoch wie für ein Kind ohne Behinderung.

Light for the World / Licht für die Welt ist eine internationale, gemeinnützige Organisation, die sich seit über 30 Jahren für die Rechte und gesellschaftliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen in den Armutsgebieten der Erde einsetzt, um ihnen eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen.

 

Ziele

Ziel unseres neuen Projekts ist es, Kindern mit Behinderungen in der Provinz Kossi im Nordwesten von Burkina Faso zu ermöglichen, ihr Recht auf hochwertige Bildung und ein selbstbestimmtes Leben wahrzunehmen und zusammen mit ihren Geschwistern und FreundInnen zur Schule zu gehen. Gemeinsam werden sie so eine offene und inklusive Gesellschaft von morgen verwirklichen können.

Um dieses Ziel zu erreichen, baut Light for the World gemeinsam mit lokalen Partnern nachhaltig ein unterstützendes Lernumfeld für die Schulbildung von Kindern mit Behinderung auf, indem sie unter anderem

  • die Schuleinschreibung von Kindern mit Behinderung begleiten,
  • LehrerInnen und pädagogische BetreuerInnen im Bereich der inklusiven Bildung weiterbilden,
  • das gesellschaftliche Bewusstsein für die Rechte der Kinder mit Behinderungen durch Information, Betreuung und Beratung stärken und
  • lokale Expertise und Kapazitäten durch Bildung, Vernetzung und Beratung festigen.

Das Projekt ist Teil des Programms One Class for All, das Light for the World 2015 in Äthiopien und Burkina Faso gestartet hat mit dem Ziel, dort das Recht auf Bildung für alle Kinder mit Behinderungen zu garantieren. Seit Beginn des Programms wurde im Rahmen dieses Programms 6.600 Kindern mit Behinderungen direkt der Schulbesuch ermöglicht.